extra verlag   Neu Backlist Info Index << Liste


Klaus Schmitt, early bird
Die Publikation ist anlässlich der gleich-namigen Ausstellung im Mies-van-der-Rohe-Haus in Berlin entstanden. Gezeigt werden skulpturale Arbeiten aus den Jahren 1982–2008, ein repräsentativer Querschnitt durch das bildhauerische Werk des Mönchengladbacher Künstlers.

Auszug aus dem Text von Wita Noack, Leiterin des Mies-van-der-Rohe-Hauses:
 „Klaus Schmitt betrachtet Kunst als ein Vehikel für seine Ideen. Es geht ihm um existentielle Fragen. Das Beeindruckende an seiner Arbeit ist, dass er stört, aber nicht zerstört, sondern eher den Anstoß für Neues gibt. Seine Arbeiten sind geballte Energie, die sich auf den Betrachter überträgt. Es verhält sich bei Schmitts Kunst wie mit der Mies`schen Architektur
von Haus Lemke, die bescheiden ist, aber mit Stärke daherkommt, weil eine
spirituelle Idee von Schönheit, Wahrheit und Fortschritt dahinter steckt, und
weil sie sich nicht selbst genügt, sondern als ein Angebot zur Verfügung steht.“

80 Seiten
21 x 27,5 cm
Softcover
deutsch
Gestaltung: Peter K. Koch
© extra verlag, 2009


ISBN 978-3-938370-40-7
Euro 18,00

Bestellen